Zunft zu Safran, Krämer- und Handwerkerzunft seit 1400

1'555 Rööseli für den schönsten Fritschiwagen 2019

  • Markus Oetterli, ZH A
  • 25. Februar 2019

Beim Aufbau und Schmücken des Fritschiwagens 2019 wurden die 4 NZ19 von den NZ18 tatkräftig unterstützt. Die Arbeiten gingen bei schönstem Wetter zügig voran. Unter der fachkundigen Anleitung durch die Funktionäre des Rüstkammerteams, Zeugwart Ivo Durrer und Fritschiwart Benji Biesser und mit der Unterstützung durch den ehemaligen Waffenwart, Zunftritter Reto Kessler, sowie Zünftler Philipp Kaufmann und Stefan Kämpf vom Zimmerwerk der Stadt Luzern war der Fritschiwagen 2019 inklusive 1'555 Papierrosen bis um 1430 Uhr zur Inspektion durch den Ehrenfesten Zunftmeister 2019, den edlen Zunftritter, VKP 2018 und bis Ende 2018 selbst Zeugwart, Reto Schriber, bereit. Als ehemaliger Wagenbauspezialist hat der Fritschivater 2019 das fertige Werk einer besonders genauen Inspektion unterzogen.

 

Endlich wieder einmal Chres mit Tannzapfen.

 

 

Von Zeugwart zu Zeugwart

 

 

 

Ernste Gesichter bei der Besprechung des Inspektionsergebnisses mit dem Obmann der NZ19, Luca Bernasconi.

 

Fotos: Markus Oetterli, ZH A